Mamu&Ine

Nun war es soweit!

Der Moment auf den wir alle gewartet haben ist gekommen und Hangry alias Hitomi Yoshizawa und Angry alias Rika Ishikawa gaben sich die Ehre.

Den Auftakt lieferte Samstag ein Mini-Live von 3 Songs + Autogrammstunde und dazugehörigen Goodsverkauf.


Die Bühne im Alexa



Schnellen Schrittes eilten Hangry&Angry zur Bühne...

 


 ...und rockten!

 

Tracklist:

01 Kill Me Kiss Me
02 Sadistic Dance
03 The Peace! (H&A Death Tracks)

Was man sagen kann: Sie gingen ab!

Aber definitiv.

Und es war knackedicht.

Es war nahezu unmöglich unten noch einen guten Platz zu finden.(Weil wir spät dran waren.) 

Also haben wir das ganze Schauspiel von der 1. Etage aus beobachtet.

Uuund~

wurden bemerkt!

Unser freudiges Mitgröhlen und Winken wurde von den beiden (vor allen von Yossie) noch kräftig angefeuert.

Möglicherweise weil alle neben uns in der 1. Etage wie Salzsäulen da standen.

Danach kam eine kurze Fragestunde (die alles andere als interessant oder informativ war... Ob Angrys Haare echt sind ist übrigens Top Secret...) sowie Goodsverkauf und Autogrammstunde.

 


Jeder Fan wurde herzlich empfangen.

 


Auch Mamu freut sich!

 

Auffällig war, dass einige Fans Hello! Project Sachen zum unterschreiben gebracht haben(Photobooks, Karten, etc.) und die beiden auch diese unterschrieben haben.

Allerdings konnte jeder natürlich nur eins haben.

Bei Hangry&Angry Artikeln wurde natürlich mit Hangry&Angry unterschrieben.

Von Fanberichten wissen wir allerdings, dass sie auf Wunsch auch mit dem richtigen Namen unterschrieben haben.

Dazu gab es ein göttliches, zuckersüßes Lächeln von beiden.

 

Unser Tag wurde mit leckeren japanischen Crepes beendet!


Mamu liebt Crepes!


Ine findets plausibel!

 

Am Sonntag war dann das richtige Konzert!

Tracklist:

Top Secret
Sadistic Dance
Mr. Monkey
Romantic ni Violence
GIZA GIZA (crash berlin version)
Shake Me
WALL FLOWER
Angelia
Lady Madonna
Kill Me Kiss Me
(Zugabe) The Peace! (H&A Death Tracks)


Vor dem Konzert sah alles noch recht leer aus.

 

Beim Einlass bekam man ein gelbes Ticket für die Lotterie, in das man Name und E-Mail eingetragen hat.

Es war Film- und Fotoverbot, dementsprechend wurden Kameras am Eingang abgenommen.

Zu den Melodien von "10 My Me" konnte man vorher Goods kaufen, und sich einstimmen.

Zu kaufen gab es:

T-Shirt(30€ ) - mit umgedrehter Naht und exklusiven japanischen Tourdaten im Inneren -denkt euch euren Teil selbst...
Schal(15€ )
Schweißbänder(2 Versionen - je 8€ )
Tasche(10€ )
Fächer(10€ ) -wurde bei Lady Madonna eingesetzt
Kette(10€ ) -war extrem schnell ausverkauft
Solo-Fotosets(von jedem eins)(5€ )
H&A Fotoset(5€ )
sowie natürlich das Album für 12 Euro

Die Stimmung der Fans war von Anfang bis Ende gut. 

Relativ viele Fans kamen aus dem Ausland, wie wir mitbekamen aus Japan(Ein Mädchen war im Rollstuhl mit 2(!) gebrochenen Armen.), Griechenland, England und sehr wenige aus Deutschland...

Am Anfang vom Konzert wurde unerwarteter Weise ein VTR gezeigt in dem Hangry&Angry vorgestellt wurden. Beginnend bei Morning Musume und ihrer Zeit im H!P. Ebenso wurden Interviews von Nono, Ai und Risa über die beiden eingeblendet.

Das Konzert verging schnell. Es war so schnell und gut, dass man dachte, sie  wären gerade erst auf die Bühne gekommen, als sie ihren letzten Song angekündigt haben.

Nach kräftigen Zugaberufen spielten sie ihren wirklich letzten Song The Peace! (H&A Death Tracks).
Danach verließen die beiden die Bühne wieder. Allerdings kam ihre Übersetzerin mit der Aufforderung auf die Bühne, noch nicht heimzugehen, da noch eine Verlosung folgen würde.

Während sich die beiden frisch machten, wurden Ausschnitte vom französischen Hello! Project Sender "No Life" gebracht.

Das Publikum war so gut drauf, dass sogar zu den Videos Wotagei gemacht wurde.

Dann war es soweit.

4 Vorher ausgewählte Leute durften zunächst an Hangry&Angry eine Frage stellen.

Unter anderen kam dadurch raus, dass sie auch gern in anderen Sprachen singen würden, Yossie rocken will und Rika sowohl ihr H!P als auch ihr Angry Image mag.

Anschließend wurden 2 Leute von den beiden gezogen, die auf der Bühne ein Foto mit den Beiden bekamen.

Das gewannen 2 Männer.

Danach wurden überraschenderweise noch 2 signierte Poster verlost, die 2 Mädchen bekamen. Eine war in Hangry-Style, die andere kam extra aus Japan.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Dann wars vorbei und der Traum zu Ende.

Aber wir hoffen sie kommen bald wieder! 

Wir kommen auf jeden Fall!

Wir haben nette Fans getroffen!

Gratis bloggen bei
myblog.de